Einladung zur Ausstellungseröffnung

 

Liebe Freunde der KunststiftungKunze,

nach einer langen Sommerpause laden wir herzlich zu einer neuen Ausstellung ein:

Dedicated

Foto-Arbeiten von Paul Hutchinson
Samstag, 12. Oktober 2019, 17–20 Uhr

KunstraumKunze
Hindenburgstraße 8
Gifhorn

Paul Hutchinson ist ein Newcomer am Fotokunsthimmel, der mit Sicherheit seinen Weg machen wird. Auf der Art Cologne 2019 ergatterte er bereits eine der begehrten New Positions-Kojen.

Unsere Stiftung hat ihn zur Förderung aufgenommen. Sowohl Vorstand als auch Beirat sind davon überzeugt, dass hier der Stiftungszweck, jungen Talenten eine Chance zu geben, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren, in hohem Maße erfüllt wird.

Der in Berlin lebende Fotokünstler hat 11 Arbeiten, die für ihn in einem Kontext stehen, zusammengestellt und daraus eine Komposition gemacht. Die Stiftung hat sie angekauft und präsentiert sie während der nächsten drei Monate dem interessierten Publikum.
Im Zentrum stehen Individuum und Großstadtkultur, Architektur und urbane Lebensräume - verarbeitet in einer eigenen Bildsprache. Groß- und Kleinformate werden sorgsam arrangiert zu einer künstlerischen Aussage verbunden.

Paul Hutchinson wird zur Vernissage zugegen sein und gerne Fragen beantworten.

Wir freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch!
Herzlicher Gruß, Perdita Adrian-Kunze und Hans-Peter Kunze

Ausstellung "Klein, aber fein" im KunstraumKunze


Vernissage am Samstag, 15. Dezember 2018, 14 – 17 Uhr

Zum zweiten Mal - und damit hat es ja schon fast Tradition - laden wir in der Adventszeit herzlich ein:
Kunst und Stollen im KunstraumKunze, Hindenburgstraße 8, Gifhorn

Anlass ist die Vernissage der Ausstellung „Klein, aber fein". Die KunststiftungKunze präsentiert kleinformatige Arbeiten der bislang geförderten Künstler:

Charlotte Bastian
Rene Kemp
Aisuke Kondo
Robert Lanz
Nina Poppe
Sirmon Raemann

Wir freuen uns auf den Besuch!

Ausstellung "René Kemp - Real Time" im KunstraumKunze

Presse-Berichterstattung 'René Kemp - Real Time'

'Liv und Emilia helfen im KunstraumKunze

Beim Aufbau der Ausstellung halfen zwei Hospitantinnen.

Résumé nº3 'Fabian Lehnert'

In der Katalogreihe 'Résumé' des KunstraumKunze ist die Ausgabe Nr. 3 erschienen, zur Ausstellung von Fabian Lehnert.

» Download Résumé nº3 (pdf)

'Schöne Kunst-Geschichten im Treppenhaus' | Artikel Gifhorner Rundschau

Die 'Gifhorner Rundschau' hat ausführlich berichtet über das Kunstwerk von Fabian Lehnert im KunstraumKunze.

Friedrich-Vordemberge-Stipendium für Bildende Kunst der Stadt Köln an René Kemp

Das Friedrich-Vordemberge-Stipendium für Bildende Kunst der Stadt Köln geht in diesem Jahr an den von der KunststiftungKunze geförderten Künstler René Kemp. Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes übergab den Förderpreis an den Künstler und eröffnete anschließend die mit der Auszeichnung verbundene Ausstellung „Oh, What fresh hell is this?“ in der artothek – Raum für junge Kunst. Die Laudatio hielt Heike Kropff, Mitglied der Jury.

Mehr Info

Elfi Scho-Antwerpes, René Kemp, Heike Kropff
(v.l.n.r.)

Der KunstraumKunze in der Presse

Neue Artikel über den KunstraumKunze:

Video | Fabian Lehnert in der KunststiftungKunze


© Anna-Kristina Bauer
www.annakristinabauer.com

Presseschau zur Ausstellung im KunstraumKunze

In der Presse fand die Ausstellung von Fabian Lehnert im KunstraumKunze ein großes Echo:

Ausstellung Fabian Lehnert im KunstraumKunze

Der KunstraumKunze feiert seinen 1. Geburtstag mit der dritten Ausstellung in einem erweiterten „Einzugsgebiet".

Wir laden Sie sehr herzlich ein zu der Vernissage von

Fabian Lehnert flurwald

Samstag, 14. Oktober 2017 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

KunstraumKunze
Hindenburgstraße 8
38518 Gifhorn
(Eingang rechts vom Haus)

Zu sehen sind Arbeiten des Leipziger Künstlers nicht nur im Kunstraum, sondern vor allem im Treppenhaus, das er mit einer umfangreichen Wandarbeit versehen hat.

Wir würden uns freuen, Sie willkommen heißen zu können! Perdita Adrian-Kunze und Hans-Peter Kunze Für Vorstand und Beirat der Stiftung

Hörfunk-Beitrag vom 19.2.im Regionalprogramm bei NDR 1 Niedersachsen.

Jetzt anhören:

Work in progress

'Junge Kunst unter dem Dach' Braunschweiger Zeitung 22.07.2017

Dass zeitgenössische Kunst auch in ländlichen Regionen einen festen Ankerplatz findet und Aufmerksamkeit und Wertschätzung erfährt, ist nicht alltäglich. In Gifhorn aber engagiert sich das Ehepaar Perdita und Hans-Peter Kunze für die Vermittlung junger Kunst. Mit ihrer Kunststiftung fördern sie junge Künstler aus aller Welt.

Den ganzen Artikel können Sie hier als pdf lesen.

René Kemp gewinnt Friedrich-Vordemberge-Stipendium 2017

Die Jury freut sich sehr darüber, René Kemp mit dem Friedrich-Vordemberge-Stipendium für bildende Kunst der Stadt Köln in seinem aktuellen Arbeitsvorhaben unterstützen zu können, das er wie folgt beschreibt:

Im Gegensatz zum eher schnellen, direkten Arbeiten der Jahre zuvor, dessen Rhythmus nahezu hysterisch an die Ereignisse der Welt gekoppelt war, und sich somit immer mehr zu beschleunigen schien, wollte ich zurück zur Langsamkeit. Das Arbeitsvorhaben ist das Konzentrierte Weiterarbeiten an den größeren, zeitintensiveren Formaten. Es geht in diesen neuen Bildern weniger um das vollständige Abstrahieren, denn vielmehr um die Annäherung an ein neues Verständnis von Realismus.

Heike Kropff für die Jury

Mehr Infos unter http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/kulturfoerderung/friedrich-vordemberge-stipendium-2017

Finissage der Ausstellung "Résumé no. 2" mit Arbeiten von Simon Reimann

Wir laden herzlich ein zu Kunst und Croissant am

Sonntag, 30. Juli 2017
von 11 bis 14 Uhr
im KunstraumKunze,
Hindenburgstraße 8 in Gifhorn!

Es ist das Ende der Ausstellung "Résumé no. 2" mit Arbeiten von Simon Reimann, aber gleichzeitig präsentiert der Künstler eine Edition, die er speziell für die Gäste der KunststiftungKunze aufgelegt hat: 20 Exemplare, Risographie, A3-Format, vom Künstler direkt zu erwerben.

Wir freuen uns auf angeregte Gespräche bei Kaffee, Tee und Croissant!

Presse | KunststiftungKunze nominiert für den 'Gemeinsam-Preis 2017'

Die KunststiftungKunze ist für den 'Gemeinsampreis 2017' der Braunschweiger Zeitung nominiert. Geben Sie Ihre Stimme für die Kunst!

www.braunschweiger-zeitung.de

Video | KunststiftungKunze Gifhorner des Jahres 2016

Résumée II | Simon Raymann

'Résumé II' | Simon Raymann

Résumée II | Simon Raymann ist fertiggestellt und kann gegen eine Schutzgebühr von 5,- € bei der Stiftung per Post oder Email (info@kunststiftungkunze.com) bestellt werden.

Ausstellung Simon Raymann im KunstraumKunze

Ein Blick in die Ausstellung.

Presse | 'Blick auf Kunst ohne Belehrung'

Die KunststiftungKunze stößt einen Dialog über Kultur an.
(Artikel vom 28.03.2017, Gifhorner Rundschau)

Presse | 'Großes Interesse an Raymann'

Die Ausstellung im KunstraumKunze ist eröffnet
(Artikel vom 27.03.2017, Gifhorner Rundschau)

 

↑ top